Klosterprimiz P. Christoph Bergmann OP


P. Christoph Bergmann OP (rechts im Bild) wurde am 24. März 2021 in Köln zum Priester geweiht.
Am Pfingstmontag, 24. Mai 2021, 18 Uhr feiert er seine Kloster-Primiz in St. Bonifaz, Mainz.
Sein Studium absolvierte er an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Uni Mainz und lebt derzeit in unserem Konvent in Worms.
Derzeit ist er auf der Insel Sylt, wo sein Praktikum als Priester
im Rahmen der Pastoralausbildung stattfindet.
Herzliche Einladung zu Mitfeier.

Orgelkomplet Mai 2021

Victor-Antonio Agura (*1997) aus Köln spielte in der
mainzer orgelkomplet Werke von Saint-Saëns, Reger und die
"Bilder aus Mainz" aus seiner eigenen Feder.
Er ließ sich von einem Spaziergang durch die Mainzer Altstadt zu
drei Orgelstücken inspirieren und entführte die Zuhörer jenes Abends
in die quirligen Gassen, auf den Stephansberg und
die Kupferbergterrassen mit ihrem Ausblick über die Stadt und
die Rheinsenke.
Die Dynamik der Stücke ließ Mainz vor der Corona-Krise lebendig werden,
wie wir es hoffentlich bald wieder erleben dürfen.
P. Christoph sprach in seinem Impuls über das Aufblühen der Schöpfung
im Monat Mai. Dieses Aufblühen war auch im schöpferischen Wirken des
Künstlers zu spüren, der mit den "Bildern aus Mainz"
neue Musik erschaffen hat.

Katharinenfest 2021

Am Abend des 29. April feierten die Mainzer Dominikaner traditionell
und trotz der Corona bedingten Einschränkungen ihr Katharinenfest.
Festpredigerin des Abends war Sr. Judith Moormann OP.
Mit einem Augenzwinkern machte Sie den Mitfeiernden klar,
„dass es eine Frau war, die den Orden wieder auf Spur gebracht hat“.
Im weiteren Verlauf führte Sr. Judith auf charmante Art aus, inwiefern
die Heilige Katharina den Erwartungen, die an eine Patronin Europas
und eine Kirchenlehrerin gestellt werden, erfüllt.
Vielen Dank für diese dominikanischen Impulse.

Pfarrbrief Mai 2021
Unsere aktuellen Veranstaltungen finden Sie im Pfarrbrief.



Die Brüder des Dominikanerklosters St. Bonifaz in Mainz schließen uns
der folgenden Erklärung des Pfarrgemeinderates St. Bonifaz an:

Wir, der Pfarrgemeinderat der katholische Gemeinde St. Bonifaz,
Mainz-Neustadt, teilen das Unverständnis Vieler über die Erklärung
der römischen Glaubenskongregation zur Ablehnung der Segnung
von Menschen, die in einer homosexuellen Partnerschaft leben.

Unsere Gemeinde ist für alle Menschen der LGTBQ-Community offen,
die ihren Glauben leben wollen und dafür einen Ort und eine
Gemeinschaft suchen.

Wir unterstützen unseren
Bischof Peter Kohlgraf in seiner differenzierten Stellungnahme,
in der er die vielfältigen Formen von Segnungen würdigt.

Wir sind davon überzeugt, dass der Segen Gottes unverfügbar und
nicht vom menschlichen Wohlverhalten abhängig ist.

Wir sind bereit, allen den Segen Gottes zuzusagen, die darum bitten.
Dies gilt auch für die Menschen, die in Treue, Fürsorge und Liebe
ihre Partnerschaft verantwortlich leben.

Wir freuen uns über alle, die mit uns in ihren unterschiedlichsten
Lebenssituationen nach Wegen überzeugten Christseins suchen und
die sich nicht durch die Stellungnahmen kirchlicher Amtsträger und
Institutionen davon abhalten lassen.

Wir ermutigen zum offenen Gespräch und bieten dies auch unsererseits
gerne immer wieder an.

Mainz, 20.4.2021