Verabschiedung von Pater Christoph Brandt

Am 04. September haben sich die Brüder und die Gemeinde St. Bonifaz von P. Christoph T. Brandt OP verabschiedet. 

Im Rahmen eines festlichen Gottesdienstes um 10 Uhr predigte P. Christoph ein vorerst letztes Mal in St. Bonifaz. Dabei ging er, dem Evangelium folgend, auf die Herausforderung der radikalen Christusnachfolge ein. Natürlich bedeute Nachfolge in unseren Breitengraden nicht automatisch den Verlust von Reichtum, Familie oder Leben, so P. Christoph. Allerdings wäre eine Folge im Kleinen, dass es nun Abschiednehmen aus Mainz heißt. Denn in der Nachfolge des hl. Dominikus heißt es als Wanderprediger auch weiterzuziehen. Da der Ordensweg von P. Christoph ihn bisher von Worms nach Mainz und nun wieder nach Worms führt, wäre eine Rückkehr nach Mainz ja nicht unbedingt ausgeschlossen.

Am Ende des Gottesdienstes bedankten sich die Vorsitzende des Pfarrgemeinderates Frau Flietel und P. Frano als Prior des Konventes für die vielfältigen Aufgaben und Impulse, die P. Christoph in Pfarrei und im Konvent eingebracht hat und wünschten ihm für den weiteren Weg alles Gute und Gottes Segen.